X
Wolfgang Gersonde - Glaskunst Gersonde

Unikate aus farbigem Glas

Der niederländische – vom Jugendstil stark beeinflusste – Glaskünstler Jan Thorn Prikker ( er lebte 1818 bis 1932 ) formulierte seine Begeisterung für Glasarbeiten mit den Worten

„Mit farbigem Glas zu arbeiten ist ….
wie mit der Sonne selbst zu malen“

Als ich diese Aussage vor einigen Jahren auf einem Stand der größten Glasmesse der Welt der „Glastec“ in Düsseldorf gelesen habe, ging mein Herz auf – ja das ist es, was mich bei meiner Arbeit bewegt und begleitet.

Klare Farben und Formen ohne Schnörkel und Spielereien sind die Ausdrucksformen meiner Arbeiten. Das farbige Glas als Arbeitsgrundlage beziehe ich aus Glashütten in Deutschland und USA, die sehr innovative Glasplatten herstellen.

In meinem Atelier entstehen aus diesen Glasplatten ausschließlich Unikate mit einem eigenständigen Charakter. Und mit immer neuen Ideen, die ich vor allem aus der Natur, den Arbeiten von Skulpturenkünstlern und Malern ableite, entstehen einzigartige, für sich selbst sprechende Objekte.

Die meisten Glasobjekte sind nicht nur als Dekoration, sondern auch als Gebrauchsobjekte zu verwenden. Und damit erfüllen sie einen doppelten Zweck.

Die technischen Grundlagen meiner Glasveredelungsarbeit sind Verfahren, die in der Fachwelt als Fusing und Pate-de-Verre bezeichnet werden.

Beim Fusing werden verschieden farbige Glasstücke im Schmelzofen bei ca. 800°C zu einer neuen Glasscheibe verschmolzen und in einem zweiten Arbeitsgang im Ofen verformt.

Beim Pate-de-Verre wird farbiges Glasmehl in eine feuerfeste Form eingearbeitet und zu einem Kunstobjekt im Glasofen geschmolzen. Diese Objekte sind durch ihren feinen empfindlichen Glanz von ganz besonderer Ausstrahlung.

Und wenn Glasobjekte dieser beiden Veredelungsverfahren miteinander verbunden werden, entstehen besonders wirkungsvolle und sinnliche Glaskunstobjekte.

Glaskunst Gersonde
Wolfgang Gersonde
Königgrätzer Straße 26
D-42781 Haan

Telefon: +49 (0)2129 5660211

Jetzt eine E-Mail schreiben Glaskunst Gersonde

Zu unserer Homepage