X
Dagmar Langer Keramik

Dagmar Langers Formentanz

Raku – Archaisches und doch bedingungslos modern

„Verwendet ein Künstler – Raku – so setzt er das Feuer in seiner ganzen Ursprünglichkeit mit seiner verändernden Kraft als Gestalter unmittelbar ein“, denn der Scherben wird im glühenden Zustand aus dem Ofen entnommen und in Sägespänen geräuchert.

Dieser Vorgang ist ein sich Einlassen auf Unvorhersehbares und Unberechenbares, gleichzeitig ein gesteuerter Prozess in dem durch beherzte Herangehensweisen Grenzen ausgelotet und überschritten werden, um Neues zu entdecken. Material und Gestaltungswille arrangieren sich miteinander, um in verschiedenen Brennweisen wirksam zu werden.

Die Wertschätzung des Unvollkommenen erschafft Besinnung auf das Ruhen in Sich.

Mit Schlichtheit und Eleganz überzeugen Dagmar Langers Arbeiten seinen Betrachter, in handwerklicher Perfektion gefertigt ziehen sie magisch an.
Kraftvolle Farben, starke Farbkontraste stehen neben feinen Details, geschmiedete Metalle setzen Akzente und ergeben ein harmonisches Gesamtbild.
Durch den bewussten Einsatz von Form und Glasur findet jedes Objekt seine eigene individuelle Ausdruckskraft. Feine Linien zeichnen den Scherben grafisch, Schwarzfärbungen kontrastieren Flächen durch den sich einlagernden Kohlenstoff. Malerisch ausgefeilte Dekore ziehen sich konsequent und dynamisch über die Oberfläche. Von Innen strahlt kraftvolles Rot. Glasurmaltechniken, Drucktechniken, eigene Grafiken und Zeichnungen sowie Metall und Keramikverbindungen finden Anwendung im keramischen Kontext.

Die Linie und der Kreis sind grundlegende Gestaltungsmittel für Ihre frei aufgebauten Formen, so erfindet sich das dreidimensionale Objekt immer wieder neu. Geometrische Körper verlieren Ecken und Kanten, entwickeln ihren eigenen – Formentanz – durch Dehnung, Streckung, Aufrichtung, Sich Weiten, Öffnen und Schließen und stehen einzigartig im Raum.
In Bewegung zu bleiben und sich zu entwickeln ist ihr ein Bedürfnis, so auch Ihre Arbeiten.

Es gibt kraftvolle Zeiten und Zerbrechliche. Dem fast widerstandsfähigen Material des Raku, steht das zarte feine durchscheinende Porzellan gegenüber, es fordert heraus und bringt Licht ins Leben.

Porzellan – Lichtporzellan

entsteht vor allem in der Zeit, wenn die Tage wieder kürzer werden und Wind und Wetter dem Arbeiten im Freien bersten.Feine hauchdünne gegossene Lichtschalen entstehen in weiß bis zart grün und hellblau und werden teilweise bemalt.

Figürliches – Fröhlich – Frech – Sinnlich – Berührend

Themen: Miniaturen – Großformatige Plastik – Skulptur – Vergängliche Kunst

Alles was bewegt und was im Inneren bewegt, fließt in figürliche Arbeiten. Dagmar Langers Figuren berühren, sind lebendig und absolut einmalig. Sie erzählen Geschichten auf welche man gespannt sein darf. Alles ist in Bewegung.

Bücher
sind auch bei Dagmar Langer erhältlich !

Erde, Feuer, Formentanz. Dagmar Langer. ISBN 978-3-00-052542-1
was bewegt. Dagmar Langer und Stephanie Wochinger. ISBN 978-3-00-065779-5

Dagmar Langer Keramik
Dagmar Langer
Stephanienstr.21
D-76133 Karlsruhe

Telefon: -+49 (0)163 3114991

Jetzt eine E-Mail schreiben Dagmar Langer Keramik

Zu unserer Homepage