Instagram
X
Bettina Kohlen - Skulpturen und Objekte

Bettina Kohlen – Skulpturen und Objekte

Als Bildhauerin habe ich für mich für den Werkstoff Keramik und Bronze entschieden. In kleinformatigen Plastiken beschäftige ich mich mit der menschlichen Figur. Das Studium des Bewegungsapparates am menschlichen Körper ist faszinierend, ich setze es in verschiedene Lebensphasen um. Die Darstellung erfolgt naturalistisch bis abstrakt. Tänzerische oder sportliche Posen geben dem schweren Material Bronze eine gewisse Leichtigkeit.

Im keramischen Bereich setze ich auf experimentelle Brenntechniken, wie z.B. den Raku-, Rauch- oder Kapselbrand. Viele Umstände beeinflussen das Ergebnis und so entstehen immer einzigartige, nicht reproduzierbare Einzelstücke.

Alle verfügbaren Werke finden Sie auf meiner Webseite.

Arbeiten von Bettina Kohlen

Bettina Kohlen - Skulpturen und Objekte

Skulpturen und Objekte

Einzigartige Unikate in Keramik und Bronze

Bettina Kohlen - Distanz

Distanz

Die Raku-Brenntechnik hat ihren Ursprung in der jahrhundertealten japanischen Teezeremonie. Sie wurde in den zwanziger Jahren von dem Töpfer Bernhard Leach in die westliche Welt eingeführt und hat sich über Amerika zu einer freien Kunstform entwickelt.

Das mit einer Raku-Glasur versehene Objekt wird in einem Brennofen auf 900° C erhitzt, noch glühend mit einer Zange aus dem Ofen genommen und in eine Tonne mit brennbarem Material (z.B. Sägespäne) gelegt, die mit einem Deckel geschlossen wird.

Durch den Temperaturschock entstehen in der Glasur Risse, das typische Craquelé. In der geschlossenen Tonne entwickelt sich Rauch, der durch die Glasurrisse in den Scherben eindringt, die Risse schwarz färbt und sie dadurch sichtbar macht.

Die reduzierende Atmosphäre, die durch das schmauchende Brennmaterial hervorgerufen wird, hat einen besonderen Einfluss auf die Farbe der Glasur.

Preis 390 €

Bettina Kohlen - Dose mit Holzfundstück

Dose mit Holzfundstück

Die Raku-Brenntechnik hat ihren Ursprung in der jahrhundertealten japanischen Teezeremonie. Sie wurde in den zwanziger Jahren von dem Töpfer Bernhard Leach in die westliche Welt eingeführt und hat sich über Amerika zu einer freien Kunstform entwickelt.

Das mit einer Raku-Glasur versehene Objekt wird in einem Brennofen auf 900° C erhitzt, noch glühend mit einer Zange aus dem Ofen genommen und in eine Tonne mit brennbarem Material (z.B. Sägespäne) gelegt, die mit einem Deckel geschlossen wird.

Durch den Temperaturschock entstehen in der Glasur Risse, das typische Craquelé. In der geschlossenen Tonne entwickelt sich Rauch, der durch die Glasurrisse in den Scherben eindringt, die Risse schwarz färbt und sie dadurch sichtbar macht.

Die reduzierende Atmosphäre, die durch das schmauchende Brennmaterial hervorgerufen wird, hat einen besonderen Einfluss auf die Farbe der Glasur.

Preis 220 €

Bettina Kohlen - Gruppe Vasen

Gruppe Vasen

Ich baue die Keramiken in der Plattentechnik auf.
Die Idee ist, ein Objekt in gleicher Weise in seiner Funktionalität und Form zu schaffen, das in völliger Klarheit spricht.

Beim Kapselbrand verwende ich verschiedene Oxide, Draht und organische Brennmaterialien. Aufgrund des geschlossenen Raumes kommt es bei einer Temperatur von 1000 Grad Celsius zu unglaublichen Reaktionen.

Sie sind nicht reproduzierbar. Mehrere Faktoren, wie der Raum im Ofen, die Dichte der Kapsel, die Reduktion oder die Oxidation im Gasofen spielen eine Rolle.
Preis ab 220 €

Bettina Kohlen - Schale

Schale

Die Raku-Brenntechnik hat ihren Ursprung in der jahrhundertealten japanischen Teezeremonie. Sie wurde in den zwanziger Jahren von dem Töpfer Bernhard Leach in die westliche Welt eingeführt und hat sich über Amerika zu einer freien Kunstform entwickelt.

Das mit einer Raku-Glasur versehene Objekt wird in einem Brennofen auf 900° C erhitzt, noch glühend mit einer Zange aus dem Ofen genommen und in eine Tonne mit brennbarem Material (z.B. Sägespäne) gelegt, die mit einem Deckel geschlossen wird.

Durch den Temperaturschock entstehen in der Glasur Risse, das typische Craquelé. In der geschlossenen Tonne entwickelt sich Rauch, der durch die Glasurrisse in den Scherben eindringt, die Risse schwarz färbt und sie dadurch sichtbar macht.

Die reduzierende Atmosphäre, die durch das schmauchende Brennmaterial hervorgerufen wird, hat einen besonderen Einfluss auf die Farbe der Glasur.

Preis 270 €

Bettina Kohlen - Vasen Halboval

Vasen Halboval

Ich baue die Keramiken in der Plattentechnik auf.
Die Idee ist, ein Objekt in gleicher Weise in seiner Funktionalität und Form zu schaffen, das in völliger Klarheit spricht.

Beim Kapselbrand verwende ich verschiedene Oxide, Draht und organische Brennmaterialien. Aufgrund des geschlossenen Raumes kommt es bei einer Temperatur von 1000 Grad Celsius zu unglaublichen Reaktionen.

Sie sind nicht reproduzierbar. Mehrere Faktoren, wie der Raum im Ofen, die Dichte der Kapsel, die Reduktion oder die Oxidation im Gasofen spielen eine Rolle.
Preis ab 220 €

Bettina Kohlen
Skulpturen und Objekte
Neuhaldenstraße 37
D-70825 Korntal

Telefon: +49 (0)711 65226591

Anfrage per E-Mail Bettina Kohlen

Zu meiner Homepage

Zu meinem Instagram-Profil