X
Stefan Eger - Feuertonnengrill

Feuertonnengrill

Solve et Coagula (lat: löse und verbinde) ist eine alchemistische Schlüsselformel und beschreibt folgenden Prozess: das Analysieren, Trennen oder Auflösen einer Eigenschaft und das anschließende Zusammenfügen zu einem besseren Ergebnis.

Das beschreibt am besten meine Arbeitsweise.
So entsteht aus Schrotteilen, die mit dem Plasmabrenner zerlegt werden und neu verschweißt werden, ästhetische Gebrauchsgegenstände, wie z.B. Tische, Bänke, Stühle, Raumteiler, Rankhilfen für Pflanzen, Windspiele, Treppengeländer, Briefkästen und eben auch Feuertonnengrills.

In der nach unten geschlossenen Feuertonne wird mit trockenem Holz ein Feuer angezündet. Die außen angebrachten Bratscheiben werden mit einem Tuch und Pflanzenöl gereinigt. Auf diese Platten werden nun je nach Wunsch Steaks, Pizza, Gemüse, Fisch u. Ä. aufgelegt oder auch Glühwein im Gefäß erhitzt.
Auf den Bratscheiben werden die Speisen durch die Wärmestrahlung und Wärmeleitung gegart. Da die Speisen neben dem Feuer zubereitet werden, beeinträchtig Rauch nicht den Geschmack.
In den letzten Jahren haben sich diese Feuertonnengrills als echte Dauerbrenner etabliert.
Jede ist ein Unikat und kann nach Kundenwunsch auch gern individuell gestaltet werden.

Stefan Eger - Stuhl

Ich arbeite seit über 20 Jahren freischaffend mit den verschiedensten Materialien wie Holz, Stein, Stahl und anderen Materialien.

Die von mir angefertigten Unikate entspringen meiner Inspiration. Gern arbeite ich auch nach Kundenwunsch.
Ich freue mich, Ihr Interesse geweckt zu haben und ggf. auch auf Ihren Auftrag und verbleibe mit feurigen Grüßen

Stefan Eger

Stefan Eger
-Stefan Eger
Feldstrasse 28
D-09224 Grüna

Telefon: +49 (0)163 2407687

Jetzt eine E-Mail schreiben Stefan Eger

Zu unserer Homepage