X
Sylvia Faragó - Paper Art

Papierreliefs, Unikatbücher, Papierobjekte

Meine künstlerischen Arbeitsgebiete haben ein breites Spektrum. Ich beschäftige mich mit Malerei, Keramik (hier thematisiere ich Architektur) und selbstgeschöpften Papieren.

Meine Ausgangsbasis zum Papierschöpfen ist säurefreier, hochwertiger Zellstoff.
Die „Papierreliefs“ entstehen während des Schöpfvorgangs – Schicht für Schicht. Noch in nassem Zustand kann ich gefundene Naturstücke oder andere kleine Fragmente in dem noch feuchten Werkstück unterbringen.

Meine größten Papierobjekte sind die „Schamanenzelte“, meine kleinsten die Buchobjekte. Jedes Buchobjekt ist ein Einzelstück, sozusagen nicht wiederholbar. Die Botschaft der Buchobjekte ist nonverbal.

Das hier abgebildete Faltbuch (Leporello) zeigt Kalligrafien mit Tusche auf selbstgeschöpftem Papier. Bücher (Künstlerbücher) liegen mir besonders am Herzen – schließlich habe ich Buchgrafik an der Stuttgarter Akademie der Bildenden Künste studiert.

Außerdem entstehen Bilder aus selbstgeschöpftem Papier, die man gerahmt oder ungerahmt an die Wand hängen kann. Auf meinen „Papierreliefs“ sieht der Betrachter oft archaische Zeichen, Kreuze, Dreiecke und andere Formen, die aus dem gemeinsamen kulturellen Gedächtnis der Menschheitsgeschichte stammen.

Sylvia Faragó - Paper Art
Sylvia Faragó
Vorsteigstraße 6
D-70193 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 2260759

Jetzt eine E-Mail schreiben Sylvia Faragó - Paper Art

Zu unserer Homepage