X
Glaswerkstatt Alkie Osterland

Glaswerkstatt Alkie Osterland

Landschaft mit Mohn

Alke Osterland schafft lichtdurchflutete, farbige Landschaften aus Glas. Der Titel erinnert aber auch an die mit Mohnblumen übersäten Kraterlandschaften de 1. Weltkriegs.
Damit stehen das Sichtbare und der Titel im spannungsreichen Widerspruch und stellen dem Betrachter zentrale Fragen: Kann eine durch Gewalt geformte Landschaft schön sein? Dürfen Blumen über Schrecken blühen und das Gras grün wachsen? Ist das Leid noch da, oder wird alles gut?

Glas als Material mit seinen spezifischen Eigenschaften wie Fragilität und Transparenz ist Träger dieser Inhalte: die Brüchigkeit der sichtbaren Oberfläche und die fast materielos erscheinende Transparenz ist Medium und Botschaft.

Seit 1992 arbeitet Alkie Osterland in ihrer Glas-Werkstatt und beteiligt sich an vielen nationalen und europäischen Ausstellungen.
Ihr Werk ist in zahlreichen öffentlichen Sammlungen vertreten. Arbeiten stehen im öffentlichen Raum und gestalten als „Kunst am Bau“ Fassaden.
Neben den freien Arbeiten entsteht in ihrem Atelier auch Autorenschmuck, in dem Glas eine zentrale Rolle spielt.

Alkie Osterland schmilzt das hochwertige hochreine und brillante Spezialglas in Formen, die nach dem Brand aufgebrochen werden.
Sie hat sich eigens für ihre Technik und die Größe ihrer Arbeiten einen Ofen bauen lassen.
Farbiges flaches Glas wird geschnitten aneinander und aufeinander im Brennofen zusammen geschmolzen und in einem zweiten Brenngang als Relief über eine jeweils eigene Gips-Schamotteform abgesenkt.

Jede Arbeit ist natürlich ein absolutes Einzelstück.

Glas
Alkie Osterland
Rauchbeinstraße 7
D-73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon: +49 (0)1575 2938786

Jetzt eine E-Mail schreiben Glas

Zu unserer Homepage